WORKSHOP HISTORISCHE FRISUREN 2017-01-16T09:42:24+00:00

Historische Frisuren

Workshops – Barock, Renaissance, Empire

Historische Frisuren

Die griechische Schönheit musste sich nicht fragen: „Wo verstecke ich mein Gold?“ Nein, sie puderte damit einfach ihr Haar…

Eine verheiratete Frau im Mittelalter dagegen brauchte sich nicht mehr mit ihrer Frisur zu beschäftigen, denn sie war ja „unter der Haube“….

Lernen Sie von einer erfahrenen Maskenbildnerin mit langjähriger Theatererfahrung, die Frisuren der wichtigsten Stilepochen von der Antike bis zur Jahrhundertwende zu frisieren. Der Kurs vermittelt dazu Grundkenntnisse in Theorie und Praxis.

Inhalt:

  • Frisurformen verschiedener Epochen
  • Frisurplanung nach Vorlage
  • haltbare Steckfrisuren
  • Umgang mit Haarteilen
  • Umgang mit dem Onduliereisen (auf Nachfrage)

Historischen Frisieren wird vermehrt nachgefragt. Insbesondere im Filmbereich und auch für Fashionshows und Shootings.

Am ersten Tag arbeiten wir an Übungsköpfen. Für den zweiten Tag benötigen Sie ein eigenes Haarmodel mit mindestens schulterlangen Haaren. Sollte dies nicht möglich sein, so setzt Euch bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Gegen einen Aufpreis können wir ein Model organisieren.

Grundkenntnisse im Frisieren ( siehe Kurs 1 bis 3 ) sind hier Voraussetzung.

Bitte mitbringen:

  • eigenes Frisiermaterial wie Kamm, Bürste & Co.
  • Curlerkasten
  • nach Bedarf und Wunschfrisur Schmuck für die Haare z.B Bänder, Perlen, Schleifen…

Im Kurs enthalten sind:

  • Frisierköpfe, Haarteile, Haarklemmen und Haarnadeln.
  • Verbrauchsmaterial wie Haarspray, Festiger, Haargummis, Wollkrepp……

Die Workshops können auch einzeln gebucht werden.

Informationen

Workshop-Termine:

13. + 14. März 2017 – Thema: Renaissance
08. + 09. Mai 2016 – Thema: Barock
18. + 19. November 2017 – Thema: Empire

Unterrichtszeiten:

10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr:

290,– €*

*Unsere Seminargebühren sind von der MwSt. befreit.

Anmeldeformular