HISTORISCHE FRISUREN – EMPIRE 2017-01-16T09:43:49+00:00

Historische Frisuren

Workshop – Empire (ca. 1715 – 1789)

Du findest nicht nur Mel Gibson in „Der Patriot“ schön? Sondern auch die Mode und die Frisuren? Und bei dem Film „Gefährliche Liebschaften“ oder „Sinn & Sinnlichkeit“ hättest Du auch gerne ein oder zwei Frisuren gemacht?

Empire ca. 1789 bis 1820:

  • frisieren von antiken Vorbildern bis zu sanften Lockenfrisur in der Zeit der Franz. Revolution, Directoire und Empire

Dann ist dieser Workshop mit dem Frisieren von sanften Lockenfrisuren genau das Richtige für Dich. Hier kannst Du Dir eine Frisur nach antiken Vorbildern aussuchen oder eine kleine luftige Lockenfrisur erarbeiten. Denn während der französischen Revolution sind bei den Frisuren Natürlichkeit und Einfachheit gefragt.

Weg mit Perücke, Puder und Zopf ist hier die Devise!

Das Haar wird in dieser Zeit mit allerlei Schmuck, Bändern und Tüchern hochgesteckt. Lerne in diesen Kurs, die Formen und Haltbarkeit der leichten Lockenfrisuren herzustellen, die mit der Kaiserzeit später dann auch strenger frisiert wurden.

Nebenbei erfährst Du, warum es 1795 eine Pudersteuer gab, das die Frauen jetzt ihren Nacken zeigten und so die Frisuren nach oben gingen. Auch wie es den Männern schwer fiel, die Zöpfe abzuschneiden und dass Anhänger des alten Regimes ihre Haltung durch Frisuren demonstrierten.

Informationen

Workshop-Termine:

13. + 14. März 2017 – Thema: Renaissance
08. + 09. Mai 2016 – Thema: Barock
18. + 19. November 2017 – Thema: Empire

Unterrichtszeiten:

10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr:

290,– €*

*Unsere Seminargebühren sind von der MwSt. befreit.

Anmeldeformular